Bergkapelle

Das große Orchester

Über 70 Musikerinnen und Musiker, spannende Projekte und viel Spaß!
1839 als Werkskapelle der St. lngberter Grube gegründet - und damit die älteste linksrheinische Bergkapelle – sind wir heute ein junggebliebenes Orchester mit über 70 Musikerinnen und Musikern, die mit viel Spaß und Engagement bei der Sache sind. Ausführliche Informationen zu unserer Geschichte findet ihr >hier.

2009 | Tattoo in Elwangen

Als offizieller Vertreter Deutschlands bei der „Internationalen Musikparade" haben wir in den letzten Jahren fast alle deutschen Großstädte bereist, was unseren Bekanntheitsgrad über die Grenzen des Saarlandes hinaus enorm gesteigert hat. Das jährlich ausverkaufte Neujahrskonzert, die Teilnahme am Trachten- und Schützenzug des Oktoberfestes in München, "Carmina Burana" mit 200-Mann-starkem Chor oder die italienische Operngala zum 175jährigen Bestehen der Bergkapelle St. lngbert sind nur einige unserer abwechslungsreichen Projekte.

2016 | Probe im Orchestergraben im Saarländischen Staatstheater

Auch im Saarländischen Staatstheater sind wir nicht unbekannt. Sei es auf der Bühne in der Rolle der "Grimley Colliery Brass Band" in der Bühnenversion des Kinoklassikers "Brassed off“ oder im Orchestergraben mit der Uraufführung von „frogfish and sloth“ für Solo Marimba und Blasorchester zusammen mit den Schlagzeugern des Saarländischen Staatsorchesters – langweilig wird es bei uns nie!

2017 | 150 Jahre Bahnanbindung St. Ingbert

Unser Repertoire reicht von zünftiger Marsch- und Frühschoppenmusik über moderne symphonische Blasmusik sowie anspruchsvolle Musical- und Filmmusik bis hin zu Klassik und eigenen Arrangements unseres Dirigenten aus Oper und Operette, Musical und Pop für Blasorchester mit Gesang. Der traditionelle „Steigermarsch“ gehört ebenso zu unserem Programm wie „Deauville“ für Jazz Trio und symphonisches Blasorchester.

2017 | A day at the Proms im Saarländischen Staatstheater

Zurzeit proben wir für unsere Hommage zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein. Dieses Konzertereignis am 25. August 2018 in der Alten Schmelz in St. Ingbert mit Chor und hochkarätigen Solisten ist Bestandteil der offiziellen weltweiten Feierlichkeiten zum Bernstein-Jahr. Einige Werke werden eigens für dieses Konzert arrangiert und so könnt ihr gespannt sein auf eine Musik, die in unserer Großregion noch nie zu hören war. Bernstein ist mehr als „West Side Story“!



Im nächsten Jahr feiern wir das 180-jährige Jubiläum der Bergkapelle St. Ingbert – mit weiteren spannenden Projekten:

Am 4. Mai 2019 wird „A day at the Proms“ unter dem Motto „Queen trifft Queen“ mit Popsängern, Rockband und einem ca. 150 Mann starken Chor im Staatstheater für mächtig Stimmung sorgen.

Absolutes Highlight des Jubiläumsjahres wird am 24. August 2019 eine gigantische Open-Air-Inszenierung von „Carmina Burana“ auf dem Marktplatz St. Ingbert mit renommierten Solisten und einer extra für dieses Großereignis gegründeten Chorgemeinschaft aus saarländischen Chören.

Wer Lust hat, bei einem unserer Projekte mitzuspielen oder mitzusingen, kann sich gerne bei Korpsführer Lukas Wiesmeier melden.

Wir proben in der Regel donnerstags und freuen uns über jeden neuen Musiker!

Proben

Donnerstag, 19:30 - 22:00 Uhr
Zechenhaus am Rischbachstollen
>zum Probenplan

Leitung

Matthias Weißenauer


Nähere Infos bei Korpsführer Lukas Wiesmeier
korpsfuehrer@bergkapelle.com